Literature

    Some of many written Documents mostly German.

 

1st State Exam: “Industrial Development Plans in Connecticut/USA” Aachen 1984

2nd State Exam: Es gibt etwas zum Leben und zum Sterben. Musica Popular Brasileira. Aachen 1987

Master Degree: Industrielle Disparitäten in Malaysia am Beispiel der Freihandelszonen Kedah und Penang. Aachen 1985

Dissertation.: Der MIDI-Standard in Musikunterricht und Musikausbildung, kritische Anregungen zur Umsetzung des MIDI-Potentials in Schule und Hochschule auf der Basis einer exemplarischen Bestandsaufnahme in der BRD und den USA. Berlin 1991.

  • Heute würde ich alles anders machen. Aufbau,Verwendung und Probleme einer privaten MIDI-Anlage. In: Schaffrath, Helmut (Hrsg.). Computer in der Musik, über den Einsatz in Wissenschaft, Komposition und Pädagogik. Stuttgart 1991. S.131-143
  • Multimediale Unternehmungen - erste Erfahrungen im Fach Musik und Computer. Neue Musikzeitung 1995 Heft 5. 1994. S.46
  • Kleiner Wegweiser durch den MIDI-Dschungel. In: Terhag, Jürgen (Hrsg.). Populäre Musik und Pädagogik. Oldershausen 1994. S. 142-146
  • Is digital music technology right for the schools? Frankfurt Daily 3. Frankfurt 1995
  • Vom Nutzen der Daten. Introduktion in die digitale Musikwelt. In: Flöte Aktuell 1995. Heft 2/3. S.16-17
  • MIDI und Computer - neue Perspektiven im Musikunterricht an der Musikschule. In: Enders, Bernd (Hrsg.). Neue Musiktechnologie II. Mainz, 1996, S. 336-349
  • Multimedia im musikpädagogischen Alltag, Chancen und Risiken zwischen Zeitgeist und Kommerz. In: Terhag, Jürgen (Hrsg.). Populäre Musik und Pädagogik. Bd.2. Oldershausen 1996. S. 236-239
  • (zus.m.) Nording, Marianne/Schwitalla, Holger. Praktisches Arbeiten mit Multimedia in der allgemeinbildenden Schule, Beispiele und Tipps. In: Terhag, Jürgen (Hrsg.) Populäre Musik und Pädagogik. Bd.2.Oldershausen 1996. S. 236-239
  • Multimedia in der Schule. Projekt der Gesamtschule Wattenscheid und der Akademie Remscheid. In: Musik und Unterricht 1996. Heft 38. S. 56-57.
  • Videoarbeit an der Schule, Tipps und Anregungen für den Einstieg.. In: Musik und Unterricht 1998. Heft 51. S. 19-22
  • Computer, Musik und Bild, Synästhetik mit dem Computer imMusikunterricht. In: Praxis des Musikunterrichts.Sonderheft Computer und Musikunterricht. Oldershausen 1999. S. 31-35
  • Ein Blick zurück und einer nach vorn. Zur geschichtlichen Entwicklung und künftigen Nutzung von Music Visualizers. In: Terhag, Jürgen (Hrsg.). Populäre Musik und Pädagogik Bd.3. Oldershausen 2000. S. 216-222
  • Aspekte einer pädagogischen Ergonomie digitaler Musikinstrumente. In: Diskussion Musikpädagogik 2000. Heft 7. S. 18-34
  • Spiel den Techno - know how zum Instrumentarium und zur Produktion von Techno im Unterricht. Raabits Musik. Heft 27. Stuttgart 2000
  • Mit MP3-als Veejay auf der Datenautobahn. In: AFS Magazin. Köln 2000
  • Kinder und Jugendliche im interaktiven multimedialen Raum. Wissenschaftliche Begleitung des Modellvorhabens Multimediatheater-Education-Environments. Sekretariat für Zukunftsforschung. Gelsenkirchen. 2001
  • “www.musikunterricht.de” - eine kritische Auseinandersetzung mit den musikpädagogischen Möglichkeiten des Internets. In: Pilnitz,K., Schüssler, B., Terhag, J. (Hrsg.): Musikunterricht Heute. Oldershausen 2001 S. 152-164
  • Kunst und Musik – Schnittstelle Multimedia. In: Kunst und Unterricht Sonderheft „Schnittstellen“ Seelze, 2002, S. 26-28.
  • Plädoyer für eine Neue Ganzheitlichkeit im Musikunterricht. In: Bastian, H.G., Kreutz, G. (Hrsg.): Musik und Humanität. Mainz,  2002 S.303-315
  • Audiovisuelles Gestalten mit Multimedia. Ergebnisse und Anregungen im Kontext empirischer Untersuchungen bei Kindern und Jugendlichen.In: Steitz-Kallenbach, Jörg, Thiele, Jens: Medienumbrüche. Wie Kinder und Jugendliche mit alten und neuen Medien kommunizieren.  Bremen-Oldenburg 2002, S.209-240
  • Zusammen mit Fauser, Margit, Flohe, Alexander: Arbeitsbericht der wissenschaftlichen Begleitung des Modellvorhabens Multimediatheater-Educatin-Environment (MEET). Eine Beratungsleistung für das MSWKS NRW und das bmb+f. Gelsenkirchen 2002
  • Aspekte kultureller Bildung in virtuellen Welten. In: Sieben, Gerda, Spormann, Ulrich: Konstellationen. Materialien und Analysen zur Entwicklung multimedialer Gestaltungskompetenz. Remscheid 2003. S. 123-141
  • Madonna und die Pyhthagöräer. Eine musikalisch-ästhetische Positionsbestimmung im Kontext intermedialer Betrachtung. In: In: Sieben, Gerda, Spormann, Ulrich: Konstellationen. Materialien und Analysen zur Entwicklung multimedialer Gestaltungskompetenz. Remscheid 2003. S. 111-122,
  • Die Virtualisierung von Instrumenten. Aspekte einer Entwicklung und ihrer musikalischen Einschätzung . In (Digitalpublikation) Heister, Hans-Werner: MINE. Musik im Internet-E-Learning. Ein Forschungsprojekt der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 2004. Kap. 8.4.1.
  • Mit dem Neon zur Synthieklang: online Dokument http://www.schott-international.com/cms/php/Proxy.php/de_DE/mpo/unterricht/netzspezial/praxis/micklisch/index.html, 2004
  • (in Planung) Interactive Media. Univ. of Rijeka. Kolloquium Oct. 2012
  •  

    Auf CD-Audio und CD-Rom:

    1. CD-Rom: Beispiele und Arbeitsmaterialien zu: Kinder und Jugendliche im interaktiven multimedialen Raum - Empirische Untersuchung des Projektes Story Machine und Transfermöglichkeiten in die kulturelle Bildung. Gelsenkirchen. 2001.

    2. CD-Rom Beitrag zu: Multimediale Performance und Musikpädagogik. ARS-Rom. Akademie Remscheid 1995

    3. CD-Begleitmaterial (Audio und MIDI) zu: Spiel den Techno - know how zum Instrumentarium und zur Produktion von Techno im Unterricht. Raabits. Stuttgart 2000

    4. CD-Audio (MIDI Arrangements, Gitarre,Keyboards,Gesang): Limerick Junction.With friends like that. Dortmund 1990

    5. CD-Audio. Beitrag zu: MIDI und Computer - neue Perspektiven im Musikunterricht an der Musikschule. In: Enders, Bernd (Hrsg.). Neue Musiktechnologie II. Mainz, 1996

    6. CD-Audio. Beitrag zu: Kleiner Wegweiser durch den MIDI-Dschungel. In: Terhag, Jürgen (Hrsg.). Populäre Musik und Pädagogik. Oldershausen 1994

    7. CD Audio. Spiel den Techno. Hörbeispiele und Anregungen. Raabits Musik Stuttgart  2000

    8. DVD-ROM und Publikation zu Empfehlungen “Multimediale Gestaltungskompetenz in der kulturellen Bildung”. Zusammenarbeit mit dem Curriculumteam des IBK-Remscheid.2003

     

     

[Studium Generale] [Education] [Literature] [Worldwide] [Links]